Hauptinhalt

Sehenswürdigkeiten

Kirchen

St. Thomas Kirche

Der Name der Gemeinde Kerken ist 1969 im Wege der kommunalen Neugliederung entstanden und bezieht sich in Anlehnung an das niederländische Wort "Kerk" an die drei Jahrhunderte alten katholischen Kirchen in den Ortsteilen Aldekerk, Nieukerk und Stenden. Der romanisch geprägte Stil von St. Dioynsius Nieukerk, die neugotische Pfarrkirche St. Peter und Paul Aldekerk oder St. Thomas in Stenden mit seinen romanischen und gotischen Stilelementen - alle drei sind sehenswert und lohnen einen Besuch, für den Sie auch Führungen buchen können.

Heimatstuben

Gleichermaßen sehenswert sind aber auch die Heimatstuben der beiden Heimatvereine Aldekerk und Nieukerk. Die Heimatstube in Aldekerk, ein zweigeschossiger Fachwerkbau aus dem 17. Jahrhundert, wird für Veranstaltungen, Hochzeiten und als kleines historisches Museum genutzt. Besichtigungen und Führungen sind nach Vereinbarung möglich.

Natur und Erholung

Abenteuerspielplatz Eyller See

Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten in der Gemeinde Kerken zählt auch das Naherholungsgebiet "Eyller See" mit seinen zahlreichen Wanderwegen sowie das dort gelegene Gelände des Natur-Abenteuer-Spielplatzes. Hier finden sportinteressierte u.a. einen Hochseilgarten und einen Kletterfelsen mit 12 verschiedenen Routen und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Mehr Informationen gibt es unter jugendzeltplatz-eyll.de.

 

 

Fliegen und mehr

Der Ultraleicht-Flieger-Club Kerken ist sicher eines der außergewöhnlichsten Highlights in der Gemeinde Kerken. Besonders bei gutem Wetter sind die Starts und Landungen der zahlreichen hier beheimateten Flugzeuge eine interessante Abwechslung. Nach vorheriger Absprache sind sowohl Rundflüge über den Niederrhein als auch eine Führung durch die "heiligen Hallen" des Clubs möglich. - Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ul-kerken.de.


Inhalt der linken Spalte


Inhalte suchen


Ihr direkter Kontakt.

Nicole Thissen


Tel.: 02833/922-100
E-Mail senden

Details