Hauptinhalt

Schwerbehindertenangelegenheiten

Seit dem 01.01.2008 werden Anträge auf Feststellung einer Behinderung in der Kreisverwaltung Kleve bearbeitet.

Nähere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Kreises Kleve.

Antragsformulare gibt es auch im Rathaus der Gemeinde Kerken.

Die ausgefüllten Anträge können im Rathaus abgegeben werden. Diese werden dann an den Kreis Kleve weitergeleitet.

In einigen Fällen kann eine Verlängerung der Gültigkeitsdauer des Schwerbehindertenausweises direkt vor Ort erfolgen.

Hierzu ist eine Vorsprache unter Vorlage des Schwerbehindertenausweises erforderlich.

 

 

 

 


Inhalt der linken Spalte


Inhalte suchen


Ihr direkter Kontakt.

Florian Niewerth


Tel.: 02833922 179
E-Mail senden

Details