Hauptinhalt

Wohngeld

Wohngeld

Das Wohngeld dient als Zuschuss zu den Kosten für Ihre Wohnung. Es gibt zwei Formen des Zuschusses: Wohngeld als Mietzuschuss, sofern Sie eine Wohnung oder ein Zimmer zur Miete bewohnen, oder als Lastenzuschuss, wenn Sie ein Eigenheim oder eine Eigentumswohnung haben.

Voraussetzungen für Wohngeld:

Um einen Zuschuss zu bekommen, müssen Sie als Wohnungsinhaberin oder Wohnungsinhaber den Wohnraum selbst bewohnen und die Miete oder Belastung dafür aufbringen. Ob und in welcher Höhe Sie Wohngeld erhalten können, hängt von der Zahl der Haushaltsmitglieder, der anzuerkennenden Miete bzw. Belastung sowie der Einkommenshöhe des Haushaltes ab.

Weitere Informationen zum Wohngeld entnehmen Sie dem nachfolgenden Link. Informationen zum Wohngeld

Über den Wohngeldrechner NRW (Wohngeldproberechner) können Sie schnell und unkompliziert herausfinden, ob ein Anspruch auf Wohngeld bestehen könnte. Im Anschluss an die Berechnung können Sie direkt über das Tool einen Online-Antrag stellen. Bei der Antragstellung werden die Daten über eine sichere Verbindung an die Wohngeldstelle der Gemeinde Kerken weiteregeleitet.

Weil oft zusätzliche Belege einzureichen sind und nicht in jedem Fall ein Wohngeldanspruch besteht, wird empfohlen, vor Einreichung eines Antrages auf jeden Fall telefonisch Kontakt mit der Wohngeldstelle aufzunehmen.

Hinweis: Mit einem positiven Wohngeldbescheid sind Sie berechtigt Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabegesetz zu beziehen bzw. ein Sozialticket in Anspruch zu nehmen. Weitere Informationen entnehmen Sie den nachfolgenden Links.

Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabegesetz

Sozialticket


Inhalt der linken Spalte


Inhalte suchen


Ihr direkter Kontakt.

Sandra Bouten


Tel.: 02833 922-134
E-Mail senden

Details

Florian Niewerth


Tel.: 02833922 179
E-Mail senden

Details