Hauptinhalt

Aktuelles

25.05.2020

Schnelles Internet - Bauarbeiten starten Anfang Juni 2020

Der Glasfaserausbau in den Randgebieten der Gemeinde Kerken startet Anfang Juni 2020 und dauert etwa vier Monate. Über 280 Haushalte können davon profitieren.


20.05.2020

Nächste Ratssitzung am 24. Juni 2020

Die nächste Ratssitzung findet am Mittwoch, den 24.06.2020, im Adlersaal in Nieukerk statt. Bitte lesen Sie unbedingt die nachfolgenden Hinweise.


04.05.2020

Das Stadtradeln 2020 findet statt!

Erstmalig nehmen alle Kommunen im Kreis Kleve vom 15. Juni bis 5. Juli 2020 teil. Anmeldungen sind unter www.stadtradeln.de ab sofort möglich.


29.04.2020

Kerkener KunstStrom findet statt

Die beliebte Aktion Kerkener KunstStrom findet statt am 8. und 9. August 2020. Jetzt noch schnell anmelden bis zum 29. Mai.


23.04.2020

Unsere Läden haben wieder geöffnet

Seit dem 20.04. haben viele Einzelhandelsgeschäfte wieder geöffnet. Nutzen Sie jetzt die Einkaufsmöglichkeiten vor Ort, aber bleiben Sie auch weiter vorsichtig.


16.04.2020

Corona-Virus - Informationen kompakt.

Den Überblick behalten. Wichtige Links, Informationen und Downloads haben wir für Sie auf der Folgeseite zusammengestellt. Letztes Update: 16.04.2020


11.04.2020

Wirtschaftsatlas untersützt Einzelhandel und Gastronomie

Mit dem neuen Wirtschaftsatlas finden Einzelhändler und Gastronomen eine Plattform, um ihre Angebote auch in Corona-Zeiten zu präsentieren.


06.04.2020

Corona-Krise - Zuschüsse für Beratungsleistungen

Ab sofort können Anträge für Beratungsleistungen (max. 4.000 Euro) für Corona-betroffene kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einschließlich Freiberufler ohne Eigenanteil gefördert werden.


01.04.2020

Einzelhandel stärken - jetzt erst recht

Die Städte und Gemeinden im Kreis Kleve haben gemeinsam einen Radio-Spot zur Stärkung des Einzehandels auf den Weg gebracht. Zu höhen auf Antenne Niederrhein.


25.03.2020

Corona - Online-Anträge für Kleinunternehmen

Das elektronische Antragsverfahren für Solo-Selbständige und Kleinstunternehmen soll ab dem 27.03. freigeschaltet werden.


23.03.2020

Corona - Zusammenhalten in schweren Zeiten

Der Corona-Virus hat die Menschheit und auch uns in Kerken fest im Griff. Bei allen Einschränkungen, Härten, Nöten und Sorgen beobachte ich aber vor allem auch eines: Viele Bürgerinnen und Bürger verhalten sich sehr verantwortungsvoll, beachten die Regeln, kümmern sich um ihre Familie, um Freunde, Bekannte und Nachbarn. Die Not schweißt uns zusammen. Ein großer Dank an alle, die sich kümmern und einsetzen für andere!


19.03.2020

Corona-Virus - Finanzielle Hilfen

Wer aufgrund des Infektionsschutzgesetzes einem Tätigkeitsverbot unterliegt und einen Verdienstausfall erleidet, ohne krank zu sein, erhält grundsätzlich eine Entschädigung.


16.03.2020

Corona - Rathaus und Sozialamt geschlossen

Zur Begrenzung der Ausbreitung des Corona-Virus bleiben Verwaltung und Sozialamt bis zum 19.04. geschlossen. Sitzungen fallen aus.


06.03.2020

Corona-Virus - Wichtige Informationen!

Das Gesundheitsamt des Kreises Kleve informiert fortlaufend über die Entwicklung zur Ausbreitung des Corona-Virus.


06.02.2020

Aktiv & Gesund in Kerken und Wachtendonk

Unser interkommunales Angebot möchte den Spaß und die Freude an der Bewegung fördern. Auf geht´s!


30.01.2020

Kerkener KunstStrom wird 2020 fortgesetzt

Das KunstStrom-Projekt wird am 8./9.8.2020 fortgesetzt. Anmeldung sind bis zum 29.05. möglich.


11.04.2019

Bau der Erdgasfernleitung ZEELINK begonnen

Der Bau an der 216 km Langen Erdgasleitung ZEELINK hat begonnen. Weitere Informationen finden Sie hier.


18.03.2019

Gleichstromverbindung A-Nord

Ab 2025 soll die Gleichstromverbindung A-Nord Windstrom aus dem Nordseeraum in Emden aufnehmen und in Richtung Rheinland transportieren. Wo genau die Erdkabeltrasse verlaufen wird, steht noch nicht fest.


19.02.2018

Integriertes Handlungskonzept für Kerken

Mit der Erstellung eines sogenannten Integrierten Handlungskonzeptes möchte die Gemeinde Kerken die Aufenthaltsqualität in ihren Ortszentren Aldekerk und Nieukerk weiter verbessern.


10.03.2017

Deutsch lernen für Flüchtlinge

Integration beginnt mit dem Erlernen der Sprache. Für diese Aufgabe suchen wir noch freiwillige Helferinnen und Helfer.



Inhalt der linken Spalte


Inhalte suchen


Ihr direkter Kontakt.

Ihr Bürgerbüro


Tel.: 02833 9221-50/51/52
E-Mail senden

Details