Hauptinhalt

Finanzen

Das Haushalten in der Gemeinde Kerken ist seit vielen Jahren parteiübergreifend geprägt durch ein Konzept solider und nachhaltiger Finanzpolititk. Unterstützt wird dieses Handeln durch die Bereitschaft vieler Bürgerinnen und Bürger, sich für ihre "Lebenswert"-Gemeinde ehrenamtlich einzusetzen und zu engagieren.

Haushaltssatzung/-plan
Nach den Bestimmungen der Gemeindeordnung (GO NRW) hat die Gemeinde für jedes Jahr eine Haushaltssatzung zu erlassen, die u.a. die Festsetzungen des Haushaltsplanes enthält. Der Haushaltsplan stellt die Grundlage für die Haushaltswirtschaft der Gemeinde Kerken dar. Er beinhaltet alle im Haushaltsjahr für die Erfüllung ihrer Aufgaben und Ziele voraussichtlich anfallenden Erträge und Einzahlungen sowie entstehenden Aufwendungen und zu leistenden Auszahlungen.

Jahresabschluss
Die Gemeinde hat zum Schluss eines jeden Jahres einen Jahresabschluss zu erstellen, in dem das Ergebnis der Haushaltswirtschaft des Haushaltsjahres nachzuweisen ist. Er muss unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen und den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Schulden-, Ertrags- und Finanzlage vermitteln.

Da die Gemeinde Kerken von der Aufstellung eines Gesamtabschlusses entsprechend § 116a GO NRW aktuell befreit ist, hat sie einen Beteiligungsbericht nach § 117 GO NRW zu erstellen.

Nachfolgend finden Sie als Download

  • den Entwurf des Haushaltsplanes 2022, der am 3.11.2021 in den Rat eingebracht wurde,
  • den Haushaltsplan der Gemeinde Kerken für das Jahr 2021,
  • den festgestellten Jahresabschluss des Jahres 2019,
  • sowie den Beteiligungsbericht 2019.
Download

Inhalt der linken Spalte


Inhalte suchen


Ihr direkter Kontakt.

Christof Müller


Tel.: 02833 922-182
E-Mail senden

Details