Hauptinhalt

Stellenangebote

Logo der Gemeinde Kerken

Die Gemeinde Kerken (13.000 Einwohner), ein familienfreundliches Dienstleistungsunternehmen und attraktiver Arbeitgeber, sucht zum Beginn des neuen Schuljahres 2018/2019 für den Standort Kerken-Aldekerk eine

Küchenhilfe m/w für die Mensa der Robert-Jungk-Gesamtschule 

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 15 Stunden. Die Arbeitszeiten sind jeweils montags, mittwochs und donnerstags von 10.30 h bis 15.30 h.

Die Stelle ist sind nach Entgeltgruppe 2 TVöD ausgewiesen und ist zunächst bis zum Ende des Schuljahres 2018/2019 befristet.

Zu den Aufgaben gehören u.a.:

  • Ausgabe der Speisen
  • Spül- und Reinigungstätigkeiten in der Küche

Wir erwarten:

·         Berufserfahrung in der Gastronomie bzw. Küche

·         Freundliches Auftreten auch in Stresssituationen

·         Teamfähigkeit sowie Freude im Umgang mit Kindern und Jugendlichen

·         Gründlichkeit und eigenverantwortliches Arbeiten

·         Gültiges Gesundheitszeugnis

Die Gemeinde Kerken hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 26.05.2018 an die

Gemeinde Kerken
Dionysiusplatz 4
47647 Kerken.

Für weitere fachliche Informationen steht Ihnen gerne Herr Frank Kittelmann, Telefon 02833-922140, frank.kittelmann@kerken.de, als Ansprechpartner zur Verfügung. Allgemeine Informationen über die Gemeinde Kerken finden Sie im Internet unter www.kerken.de.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten Freiumschlag an Sie zurückgesandt werden. Andernfalls werden die Unterlagen nach Ablauf der Frist gem. § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) vernichtet. Bitte verzichten Sie daher auf die Einreichung von Bewerbungsmappen bzw. Schnellheftern und reichen Sie keine Originale ein.


Inhalt der linken Spalte


Inhalte suchen


Ihr direkter Kontakt.

Klaus Hammelstein


Tel.: 02833 922-171
E-Mail senden

Details