Hauptinhalt

Hochwasserkatastrophe - Spendenaufruf

16.07.2021 (Meldung aus dem Archiv)

Lebensmittel, Decken und Kleidung für die Flutopfer spenden

Kreis Kleve und DRK stellen am Montag zentrale Sammelstelle in Geldern bereit

Kreis Kleve – Der Kreis Kleve unterstützt in Kooperation mit dem Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) die lokalen Hilfskräfte der aktuellen Hochwassergebiete. Wer die Bevölkerung in den betroffenen Regionen mit Sachspenden unterstützen möchte, kann dies ab Montag, 19. Juli, tun.

Zentrale Sammelstelle ist das DRK in Geldern, Henri-Dunant-Straße 2, 47608 Geldern. Dort können die Spenden montags bis donnerstags von 15 bis 18 Uhr abgegeben werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Benötigt werden nicht verderbliche Lebensmittel wie Konserven, Reis, Nudeln und Öl, Hygieneartikel, sowie gut erhaltene Kleidung, Schuhe, Decken und Handtücher. Unterstützt wird die Aktion von der Supermarktkette Kaufland, die ebenfalls Sachmittel spendet.

Liftbild von der Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 in Erftstadt


Inhalt der linken Spalte


Inhalte suchen


Ihr direkter Kontakt.

Dirk Möcking


Tel.: 02833 922-111
E-Mail senden

Details