Hauptinhalt

Neue Stellenausschreibung - Klimaschutzmanager (w/m/d)

25.03.2021

Kerken (13.000 Einwohner) liegt einladend schön am linken Niederrhein und bietet neben seiner naturnahen Lage ein ausgezeichnetes Wohnumfeld sowie hervorragende Verkehrsanbindungen zu den Metropolen des Ruhrgebietes sowie zur Landeshauptstadt Düsseldorf.


Bei der Gemeinde Kerken ist ab dem 1.9.2021 eine Vollzeitstelle, befristet auf zwei Jahre, als

Klimaschutzmanager (w/m/d)

in der Fachabteilung Technik, Bauen und Planen zu besetzen.

Es wurde eine Förderung beantragt. Die Stellenbesetzung erfolgt daher erst nach Bewilligung der Fördermittel.

Die Eingruppierung erfolgt – in Abhängigkeit der persönlichen Voraussetzungen - bis Entgeltgruppe 12 TVöD. Vorbeschäftigungszeiten, die eine entsprechende Berufserfahrung in diesem Aufgabegebiet vermittelt haben, können bei der Eingruppierung berücksichtigt werden.

Die Stellenbesetzung ist auch mit Teilzeitkräften möglich, wenn Vor- und Nachmittage abgedeckt sind. Sie werden daher gebeten, Ihre Vorstellungen hinsichtlich des Arbeitszeitumfangs mitzuteilen.

Neben der o.g. Vergütung bieten sich Ihnen zudem alle Vorteile der Leistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. eine jährliche Sonderzahlung, die Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen, Home-Office). Ihre Aufgaben verrichten Sie grundsätzlich bei gleitender Arbeitszeit

Die Stelle wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Mit der Schaffung der Stelle für Klimaschutzmanagement soll die Erreichung der nationalen Klimaschutzziele intensiviert und unterstützt sowie die Umsetzung der Klimaschutz-maßnahmen vorangebracht werden.

Wesentlicher Bestandteil und Grundvoraussetzung für die Umsetzung von Klimaschutz-projekten ist dabei die Erstellung eines Integrierten Klimaschutzkonzepts.

 

Ihr wesentlichen Aufgabengebiete:

  • Erstellung eines Integrierten Klimaschutzkonzepts
  • Erstellung einer Ist-Analyse, Erarbeitung einer Energie- und Treibhausgas-Bilanznach BISKO-Standard sowie Durchführung eines Indikatorenvergleichs
  • Potenzialanalysen zur Ermittlung von Einsparpotentialen
  • Entwicklung von THG-Minderungszielen sowie eines Katalogs mit Klimaschutz-maßnahmen und Umsetzungsplan
  • Steuerung, Koordination und Unterstützung der Maßnahmenumsetzung
  • Projektentwicklung und –management, insbesondere Planung, Koordinierung und fachliche Unterstützung bei der Umsetzung der Maßnahmen des Integrierten Klimaschutzkonzepts
  • Fördermittelmanagement, z.B. im Rahmen der Kommunalrichtlinie des BMUB und bei Förderprogrammen des Landes NRW
  • Aufbau des kommunalen Klimaschutz-Controllings:
  • Dokumentation der geleisteten Arbeit
  • Erfassung und Auswertung klimaschutzrelevanter Daten
  • Monitoring und Controlling der Maßnahmenumsetzung
  • Vernetzung und Einbindung wichtiger Akteure in den Prozess und Koordinierung der Umsetzung gemeinsamer Projekte
  • Beratung und Mitarbeit bei der Entwicklung von Leitlinien, Qualitätszielen und Klimaschutzstandards
  • Berichterstattung und Kommunikation mit der Verwaltung und den politischen Gremien sowie Unterstützung beim Herbeiführen von Ratsbeschlüssen
  • Konzeption und Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit zum Integrierten Klimaschutz-konzept
  • Ausrichtung und Durchführung von Aktionen, Kampagnen und Wettbewerben
  • Organisation und Moderation von themenbezogenen Veranstaltungen und Schulungen
  • Sensibilisierung unterschiedlicher Zielgruppen der kommunalen Gesellschaft
  • Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen und Qualifizierungen

Ihr Profil:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes, thematisch einschlägiges Hochschulstudium, z.B. Fachrichtung Geographie, Umwelt- oder Ingenieurwissenschaften mit Schwerpunkt Energie-/Klimaschutzmanagement oder einer gleichwertigen Studienrichtung, möglichst verbunden mit entsprechender Berufserfahrung
  • wünschenswert ist eine zusätzliche Qualifizierung und praktische Erfahrung im Bereich Prozess- und Projektmanagement sowie Kommunikation/Marketing
  • stadtklimatologische und meteorologische Kenntnisse
  • Kommunikationsstärke, Moderationsfähigkeiten
  • hohe Organisationsfähigkeit, selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Überzeugungskraft
  • fundiertes Wissen zu einschlägigen Rechtsvorschriften (EnEV, EEG, Klima-schutzgesetz NRW usw.)
  • sicherer Umgang mit der Informationstechnik und den aktuellen Office- Programmen
  • Führerschein der Klasse B

Hinweise zur Bewerbung

Die Gemeinde Kerken fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir nehmen daher Ihre Bewerbung, unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität, gerne entgegen. Auswahlentscheidungen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW getroffen.

Schwerbehinderte sowie diesen gleichgestellte Personen werden bei sonst gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung, entsprechend den Bestimmungen des SGB IX, besonders berücksichtigt.

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie der Umwelt zuliebe daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern, Bewerbungsmappen u.ä. und reichen Sie keine Originale ein. Sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen passenden, an sich adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Andernfalls werden die Unterlagen nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gemäß § 19 Abs. 3 des Datenschutzgesetzes Nordrhein-Westfalen (DSG NRW) vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Unterlagen erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Wir weisen darauf hin, dass Anlagen zu E-Mail-Bewerbungen nur im PDF-Format angenommen werden können. Andere Formate werden aus Sicherheitsgründen wegen evtl. Viren nicht bearbeitet und müssen zurückgewiesen werden. Fehlende Nachweise werden nicht nachgefordert. Es gelten die eingereichten Bewerbungsunterlagen

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum

16.04.2021

per E-Mail an Bewerbung@Kerken.de oder schriftlich an

 

Gemeinde Kerken

Der Bürgermeister

Personalservice

Dionysiusplatz 4

47647 Kerken

 

Für weitere fachliche Informationen steht Ihnen gerne Herr Klaus Arnolds (Tel. 02833/922-163 oder unter klaus.arnolds@kerken.de) als Ansprechpartner zur Verfügung.


Inhalt der linken Spalte


Inhalte suchen


Ihr direkter Kontakt.

Klaus Arnolds


Tel.: 02833 922-163
E-Mail senden

Details

Klaus Hammelstein


Tel.: 02833 922-171
E-Mail senden

Details

Dirk Möcking


Tel.: 02833 922-111
E-Mail senden

Details