Hauptinhalt

Preisübergabe für die Sieger beim Stadtradeln

11.09.2020

Kerken. Erstmalig nahmen alle Kommunen des Kreises Kleve gemeinsam am Stadtradeln des Klimabündnisses teil. Unter dem Motto „Klimaschutz und Gesundheit“ beteiligten sich kreisweit 4.931 aktiv Radelnde.

104 Teilnehmer hatte die Gemeinde Kerken zu verzeichnen. Diese erradelten zusammen 19.754 Kilometer. Im kleinen Rahmen wurde am 10. September im Michael- Buyx Haus die Siegerehrung durchgeführt. Mit dabei war Bürgermeister und Stadtradel- Star Dirk Möcking, der eine Menge zu erzählen hatte.

„Drei Wochen komplett auf das Auto zu verzichten, das war schon eine besondere Herausforderung gewesen“, so der Bürgermeister. Möcking radelte als Teammitglied der Gemeindeverwaltung Kerken, die den zweiten Platz im Gesamtranking aller Kerkener Teams belegte. Nur ein paar Kilometer weniger hatte das Team „Sportliches Radfahren“ vom Turnverein Aldekerk auf dem Tacho und konnte sich in diesem Jahr den dritten Platz sichern.

Mit einem Vorsprung von über 2000 (!) gefahrenen Kilometern gewann das Team „RadSportFreunde Niederrhein“, kurz RSFN genannt. Die Teammitglieder siegten auch in den Einzelwertungen und freuten sich über Urkunden, Rucksäcke und Präsente.


Inhalt der linken Spalte


Inhalte suchen